Personalausweis 1916 & Vaterländischer Hilfsdienst.

Wie die deutsche Frage geklärt wird (wenn wir es wollen).

 

Quellen:

Reichsverfassung: https://reichsverfassungsurkunde.bismarckserben.org/

Gesetz und staatsrechtliche Informationen über den Belagerungszustand: Belagerungszustand

Personalausweis RGBl 1916: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Deutsches_Reichsgesetzblatt_1916_143_0609.png

Gesetz über den vaterländischen Hilfsdienst: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Deutsches_Reichsgesetzblatt_1916_276_1333.png

Die wichtigsten Anordnungen der Armeekorps:
https://armeekorps.ewigerbund.org/

Virtuelle Meldestelle des Vaterländischen Hilfdienstes: KONTAKT HIER.

2 Gedanken zu „Personalausweis 1916 & Vaterländischer Hilfsdienst.“

  1. Hallo, ich ging davon aus, wir haben mit der letzten Gesetzesänderung des Kaisers eine „Parlamentarische Monarchie“!
    Wo finden wir denn nun den rechtmäßigen Nachfolger des Kaisers? Oder ersatzweise des „Verwesers“? Es gibt mehrere, die sich „Verweser“ nennen! … ?
    Handlungsfähigkeit bedingt die besetzten Regierungshäuser. Die Art der Besetzung ist definiert! Hier braucht es auch den Adel und einige Großgrundbesitzer. Ist es zutreffend, daß der Adel abgeschafft und abgefunden ist? Und wo finden wir die Großgrundbesitzer, die vertrieben oder getötet wurden? Befinden wir uns damit in einer nicht lösbaren Zwickmühle? Auch meine Familie hatte in Ostpreußen Ländereien…

    Antworten
    • > mit der letzten Gesetzesänderung eine „Parlamentarische Monarchie“!
      Das Gesetz, betreffend die Änderung der Reichsverfassung vom 28. Oktober 1918 erlangte keine Gültigkeit mehr. Es wurde am 28. Oktober 1918 im Reichsgesetzblatt publiziert, aber gemäß Artikel 2 der Reichsverfassung hätte es erst am 11. November 1918 in Kraft treten können. Zu diesem Zeitpunkt war die Rechtspflege bereits zum Stillstand gekommen.

      > den rechtmäßigen Nachfolger des Kaisers
      Wer Kaiser ist, steht in Artikel 11 der Reichsverfassung iVm mit Artikel 53 der Verfassungsurkunde für den Preußischen Staat vom 31. Januar 1850.

      > braucht es auch den Adel und einige Großgrundbesitzer
      Die braucht es zum ersten Schritt, der Klärung der deutschen Frage, nicht sondern erst im dritten Schritt: Wiederherstellung der Ersten Kammer des preußischen Landtags. Davon sind wir weit entfernt, eins nach dem anderen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar